F2 - Brennt Dachstuhl

Brandeinsatz > Wohngebäude
( Bitte melden Sie sich an, um den Einsatzort auf einer Karte zu sehen. )

Einsatzort Details

Roggenbeuren
Datum 18.07.2020
Alarmierungszeit 22:43 Uhr
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
Einsatzleiter Josef Schmidmeister
eingesetzte Kräfte

Freiwillige Feuerwehr Deggenhausertal
Freiwillige Feuerwehr Markdorf
Freiwillige Feuerwehr Salem
Fahrzeugaufgebot   Gerätewagen Transport  Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 10/6  Löschgruppenfahrzeug 8/6  Mannschaftstransportwagen  Tragkraftspritzenfahrzeug  Mannschaftstransportwagen mit Führungsausstattung  DLK 23/12  TLF 16/24
Brandeinsatz

Einsatzbericht

Die Freiwillige Feuerwehr Deggenhausertal wurde zu einem Dachstuhlbrand in Roggenbeuren alarmiert.

Bereits auf der Anfahrt war deutlicher Brandgeruch wahrnehmbar. Vor Ort war bereits Feuer im Bereich des Dachstuhls sichtbar.

Mehrere Trupps unter schweren Atemschutz versuchten im Innangriff das Feuer im Dachgeschoss einzugrenzen und eine Ausbreitung zu vermeiden. Parallel dazu wurde mit Hilfe der Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr Markdorf das Dach geöffnet um einen Löschangriff von außen vornehmen zu können.

Während den Löscharbeiten im Dachgeschoß breitete sich das Feuer durch die Decke in das darunter gelegene Geschoß aus. Weitere Trupps unter schweren Atemschutz bekämpften das Feuer im 1. OG. Dazu musste teilweise die Decke geöffnet werden.

Kurz darauf war das Feuer soweit unter Kontrolle, dass die ersten Einheiten bereits wieder abrücken konnten. Die abschließenden Löscharbeiten zogen sich bis etwa 2 Uhr hin.

Vor Ort waren außerdem die Freiwillige Feuerwehr Markdorf mit GW-A und TLF4000 , die Freiwillige Feuerwehr Horgenzell mit einem LF, die Freiwillige Feuerwehr Salem mit Drehleiter, die Freiwillige Feuerwehr Bermatingen mit einem LF, Beamte des Polizeireviers Überlingen sowie das SEG des DRK Salemer Tal.

Einsatzvideo der Freiwilligen Feuerwehr Markdorf

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder

 
 
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.